Zitronen Basilikum Cake

Auf unserem Balkon wird es im Sommer ziiiiemlich heiss. Deshalb kämpfe ich schon seit Jahren mit meinen Kräutern, die ich dort gerne anbaue. Ich habe schon alles mögliche probiert, aber meist verbrannte alles. Doch dieses Jahr sieht es besser aus. Ich habe in einem grossen Topf Basilikum angepflanzt und der wächst und wächst und wächst…. Deshalb musste ich mir nun Gedanken machen, was ich mit all dem Basilikum machen könnte. Nur Tomaten Mozzarella Salat damit aufpeppen geht nicht.

Dann dachte ich mir, wieso nicht Basilikum mit Zitrone kombinieren? Geht bei Pasta, geht vielleicht auch bei Kuchen… Meine Freunde waren geteilter Meinung 😉 Aber ich bin gespannt auf euer Feedback!

Die Zutaten

  • Eine Handvoll Basilikum-Blätter
  • 200g Zucker
  • 200g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 3 Eier
  • 3 EL Vollrahm
  • 200g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Naturjoghurt
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 100g Puderzucker

Die Zubereitung

Zuerst legt ihr eine Cakeform mit Backpapier aus. Die Menge reicht für eine Cakeform von ca. 30cm. Den Backofen könnt ihr auf 170° Umluft vorheizen.

Die Basilikum-Blätter klein schneiden und mit dem Zucker zusammen eine Weile lang mischen, anschliessend die weiche Butter dazugeben und mixen bis die Masse schön weich ist. Anschliessend die Zitronen-Zeste und das Salz dazugeben. Die Eier einzeln daruntermischen, dann den Rahm beigeben. Das Mehl und das Backpulver dazusieben und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Die Zitrone auspressen und den Saft unter den Teig mischen. Zum Schluss das Joghurt dazugeben. Den Teig in die Backform füllen und ab in den Ofen.

Nun den Kuchen 55 Minuten backen und mit einem Stäbchen testen, ob er durch ist. Den Cake herausnehmen und kurz abkühlen lassen, anschliessend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Für die Glasur eine Zitrone auspressen und mit dem Puderzucker mischen. Über den Cake giessen. Et voilà, fertig ist der Zitronen-Basilikum-Cake.

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s