Zitronengugelhupf

Für mich ist ein Zitronenkuchen oder -gugelhupf einer der erfrischendsten Desserts für den Sommer. Ich nehme an das liegt an der Säure des Zitronensafts und weil Zitrone per se nach Süden schmeckt. Geht euch das auch so?

Ich habe mir schon länger einmal vorgenommen, meine Kuchen vermehrt mit Blumen zu schmücken. Finde, das sieht einfach so hübsch aus. Auch wenn man sie nicht essen kann 😉

Das Rezept

  • 200g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 50ml Milch
  • 200g Weissmehl
  • 100g Ruchmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 Zitronen
  • 50g Puderzucker
  • 200g weisse Schokolade
  • 50g Vollrahm

Die Zubereitung

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 180 Grad Umluft ein und buttert und bemehlt die Gugelhupfform.

Schlagt die weiche Butter auf, bis sich Spitzchen bilden und gebt anschliessend den Zucker bei. Alles gut umrühren und die Eier einzeln beigeben. Zitronenschale dazu raffeln. Anschliessend die Milch beigeben. Gut mischen. Erst danach den Saft einer Zitrone zur Masse dazugeben. Das Mehl und das Backpulver sieben und alles zu einem glatten Teig zusammenführen.

Der Gugelhupf muss ca. 45 Minuten backen. In der Form lassen.

Den Puderzucker mit dem Saft der zweiten Zitrone mischen. Mit einer Stricknadel mehrere Löcher in die Unterseite des Gugelhupfs machen und den Saft hineinträufeln. Ca. 10 Minuten so belassen, dann den Gugelhupf auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

Die Schokolade fein schneiden. In einem kleinen Topf den rahm aufkochen und gleich wieder von der Platte nehmen. Die Schokolade beigeben und durch Rühren schmelzen. Über den Gugelhupf giessen, so dass er schön bedeckt ist. Anschliessend abkühlen lassen und bei Bedarf mit Blumen dekorieren.

En Guete!

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s