Chocolate Cookies

Wer öfters Meringue, Macarons oder Pavlovas (siehe letztes Rezept) backt weiss, dass viel Eigelb übrig bleibt. Ich habe grosse Skrupel Tierprodukte einfach wegzuwerfen, deshalb suche ich immer nach alternativen Verbrauchsmöglichkeiten. Nach dem feinen Pavlova mit Orangen habe ich also gleich im Anschluss eine ganze Ladung voll Chocolate Cookies gebacken. Das Rezept lässt sich auf die Anzahl Eigelb anpassen.

Wenn ihr Ideen habt, wie man Eigelb weiterverwednen kann, bin ich sehr interessiert sie zu hören!

Zutaten

Ergibt ca. 36 Cookies:

  • 225g zimmerwarme Butter
  • 350g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb
  • 150g dunkle Schokolade
  • 150g weisse Schokolade
  • 320g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 175 Grad, Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backtrennpapier auslegen.

Die zimmerwarme Butter aufschlagen, bis sich Spitzchen bilden. Den Zucker, den Vanilleextrakt, das Salz und die Eier beigeben und gut umrühren. Die Schokolade (das Verhältnis könnt ihr nach eurem Belieben anpassen) in Stücke schneiden und unter die Masse mischen. Das Mehl mit dem Backpulver dazusieben und alles zu einem gleichmässigen Teig rüheren resp. kneten.

Ca. baumnussgrosse Kugeln bilden, flachdrücken und ca. 12 auf einem Blecht verteilen. Kurz kühlstellen, anschliessend rund 12 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und die Prozedur wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist. En Guete!

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s