Beeren-Joghurt Kuchen

Ein schneller und einfacher Dessert für im Sommer: Ein Beeren-Joghurt Kuchen. Ich habe zwei Variationen gebacken. Einen Kuchen habe ich nur mit Heidelbeeren dekoriert, den zweiten mit verschiedenen Beeren. Beide super gut 🙂

Für den Mürbeteig benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 200g Weissmehl
  • 130g Vollkornmehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone – nur Schale
  • 180g Butter (kalt)
  • 1 kleines Ei
  • 4 EL Wasser

Vermischt das Mehl, den Zucker, das Salz und die Zitronenschale gut – es sollten keine Klümpchen mehr zu sehen sein. Anschliessend die kalte Butter in kleinen Stücke dazu geben und mit den Händen zerreiben. Zum Schluss das Ei und das Wasser beigeben und zu einem Teig zusammenführen (nicht kneten). Anschliessend ca. 20 Minuten kalt stellen.

Heizt den Backofen auf 220° vor. Den kühlen Teig auswallen und in eine Tarte-Form geben. Ich nutze meist eine glasige Backform, da ich den Kuchen gleich dort drin lasse zum Anschneiden. Mit einer Gabel dicht einstechen. Ein Backpapier auf den Teig legen und mit harten Hülsenfrüchten (z.B. Linsen) belegen – „Blindbacken“ für 15min. Danach die Hülsenfrüchte sowie das Backpapier entfernen und den Ofen auf 160° einstellen. Nochmals 15min backen, anschliessend auskühlen lassen.

Für die Creme braucht ihr folgendes:

  • 250g Vollrahm
  • 250g Naturjoghurt
  • 2 EL Puderzucker
  • ca. 250g Beeren

Den Rahm aufschlagen bis er steif ist. Dann das Joghurt dazugeben und mit dem Puderzucker gut mischen. Die Creme auf den abgekühlten Tortenboden geben und mit den Beeren garnieren.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er ein paar Stunden „ziehen“ konnte. En Guete!

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s