Cupcakes mit Lemoncurd-Füllung

Als ich die Migros Bank verliess, schenkten mit meine guten Freundinnen aus dem Büro einen Cupcakeaussteher, den man braucht für gefüllte Cupcakes. Nun habe ich ihn endlich einmal ausprobiert und bin begeistert. Wenn man die Küchlein füllt sind sie noch besser! Gut, wann ist das schon nicht so… Auch gefüllte Donuts sind 1000mal besser als nicht gefüllte, also von dem her logisch.

Sehen auch hübsch aus mit karamellisiertem Popcorn als Dekoration!

Für die Cupcakes könnt ihr das Rezept der Heidelbeer-Muffins nehmen – nur ohne die Heidelbeeren natürlich 🙂 Danach habe ich bei jedem Muffin die Mitte ausgestochen und mit Lemon Curd gefüllt. Für das Frosting habe ich 250g Mascarpone mit 100g Puderzucker vermischt und ca. 3 EL Lemon Curd hinzugegeben. Schon fertig!

So haben die ersten Lemoncurd Cupcakes ausgesehen:

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s