Beeren-Tarte mit Blätterteig

Weiter gehts mit Beeren – Juhui!! Das ist was für Leute, die zu wenig Zeit zum Backen haben, aber trotzdem wieder einmal einen Dessert mitbringen möchten. Wirklich bubbi-einfach 🙂 Eine Beeren-Tarte mit Quark und Blätterteig. Natürlich könnte man den Blätterteig auch selbst machen, aber ich finde, man muss es ja nicht immer übertreiben 😉

Beeren Tarte

Ihr braucht also folgende Zutaten:

  • 1 Blätterteig rund
  • 100g Philadelphia (oder ein anderer Frischkäse)
  • 150g Rahmquark
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 EL Puderzucker
  • 250g Beeren (z.B. Heidelbeeren, Johannisbeeren…)

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen und ein Blech in den Ofen legen.

Tarte im Ofen

Legt den Blätterteig in eine runde Tarte- oder Wähenform und stecht den Boden mit einer Gabel dicht ein. Danach mischt ihr den Philadelphia mit dem Quark, dem Vanille-Extrakt und dem Puderzucker in einer Schüssel und gebt ihn dann auf den Teigboden. Anschliessend nur noch die Beeren darauf verteilen und für 20 Minuten backen. Fertig 🙂 Ist wirklich lecker und frisch. So frisch, dass es für kein Foto im gebackenen Zustand mehr gereicht hat!

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Ein Kommentar zu „Beeren-Tarte mit Blätterteig

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s