Santa-Claus-Cupcakes

Santa-Claus-CupcakesMerry Christmas! Endlich ist Weihnachten *froi*! Da ich aus einer Patchwork-Familie stamme, feiere ich sage und schreibe vier Mal Weihnachten. Und noch ein Geburtstag dazwischen. Sagen wir, ich hab was vor in den nächsten Tagen. Und komischerweise habe ich überall gesagt, ich bringe den Nachtisch 😉

Für das erste Fest mit meinem Papa, meinem Bruder, meinem Götti und seiner Familie und meinen Grosseltern habe ich Cupcakes im Santa-Claus-Stil gebacken. Die Basis habe ich aus dem Teig meiner Rotwein Cupcakes hergestellt. Zur Feier des Tages gab ich noch etwas mehr Zimt dazu.

Santa-Claus-Cupcakes NahaufnahmeFür das Frosting habe ich dasselbe Rezept wie für die Apfel-Zimt-Cupcakes verwendet. Die Mascarpone Creme muss einmal rot gefärbt und einmal in Natur gehalten werden. Und ihr benötigt zwei Spritzsäcke. Für die rote Masse habe ich keinen Aufsatz verwendet, sondern sie einfach durch die Öffnung des Spritzsacks in die Mitte der Cupcakes gegeben. Für die weissen Spitzen könnt ihr einen beliebigen sternförmigen Aufsatz verwenden – je nachdem, welche Form euch am meisten zusagt.

Viel Spass beim Nachbacken und einen schönen ersten Weihnachtstag!

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s