Apfel-Zimt-Muffins mit Mascarpone-Creme

Apfel-Zimt-CupcakesWas passt am besten zu Weihnachten? Zimt. Was passt am besten zu Zimt? Äpfel. Deshalb: Apfel-Zimt-Cupcakes! Und als Tüpfchen auf dem i gibt’s ein cremiges Mascarpone-Frosting dazu. En Guete!

Für 12 Cupcakes braucht ihr folgendes:

  • 120g Zucker
  • 120g flüssige Butter
  • 2 Eier
  • 120g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 2 Äpfel
  • 4 EL brauner Rohzucker
  • 1 TL Zimtpulver

Apfel-Zimt-Cupcakes mit grünem FrostingZuerst die Äpfel schälen und klein schneiden und anschliessend mit dem braunen Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Danach die Butter schmelzen und in einer anderen Schüssel mit dem Zucker verrühren, bis er schmilzt. Die Eier beigeben und gut rühren. Alle trockenen Zutaten dazusieben. Zum Schluss die Apfel-Zimt-Zucker Masse unter den Rest mischen.

Den Teig in die 12 Förmchen bis zu 3/4 füllen. Die Cupcakes 25 bis 30 Minuten bei 150° Grad backen. Danach auf einem Gitter auskühlen lassen. Nun gehts zum Mascarpone-Frosting. Dazu müsst ihr folgende Zutaten gut verrühren:

  • 300g Mascarpone
  • 60g Puderzucker
  • 2 TL Zimt
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Das Frosting mit einem Spritzsack auf die abgekühlten Cupcakes geben und schön weihnachtlich dekorieren. Viel Spass!

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s