Pretty in Pink Cake-Pops

Cake-PopsEndlich habe ich mir einen geeigneten Cake-Pop Ständer gekauft. Vorher habe ich alles mögliche ausprobiert… Ich habe die Cake-Pops in Gläsern angerichtet und sogar schon in diese grüne Masse gesteckt, die eigentlich für Blumen gedacht ist. Nun habe ich einen hübschen weissen Ständer gekauft, im Globus. Der musste natürlich gleich gefüllt werden.

Für diese hellen Cupcakes braucht ihr folgendes:

  • 90g Halbweissmehl
  • 20g gemahlne Mandeln
  • 70g Zucker
  • Etwas Schale von einer Bio-Zitrone
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 50g Butter (weich)
  • 3/4 dl Milch

Zuerst alle trockenen Zutaten gut mischen und anschliessend Ei, Butter und Milch dazugeben. Gut umrühren, bis ein relativ flüssiger Teig entsteht. Dieser kann nun in die Cake-Pops Form gegeben werden. Ich habe meine von Betty Bossi, aber die gibt es sicherlich überall wo es Backbedarf gibt. Die Form gut verschliessen und bei 180° ca. 20 Minuten backen.  Nach dem Backen die Form kurz abkühlen lassen und anschliessend die runden Küchlein auf einem Gitter kalt werden lassen.

Für den Guss müsst ihr folgende Zutaten mischen:

  • 200g Puderzucker
  • 1 frisches Eiweiss
  • 3 TL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe (hier Pink)

Nun könnt ihr die abgekühlten Cake-Pops auf die Stäbchen stecken.

Tipp: Damit die Stäbchen besser in den Cake-Pops halten, könnt ihr sie vor dem Einstecken im Zuckerguss oder in der Schokoglasur tunken.

Frühere Cake-PopsDie Glasur kann am besten mit einem Spachtel aufgetragen werden. Es funktioniert zumindest bei mir nie, die Cake-Pops kopfüber in die Glasur zu halten. Sie fallen dann immer ab, da die Glasur zu schwer ist. Nach dem Auftragen der Glasur beginnt der kreative Teil.  Mit Zuckerperlen oder anderen Dekorationen könnt ihr die Cake-Pops nach Lust und Laune dekorieren. Es braucht Zeit und Geduld, macht aber viel Spass!

 

Verfasst von

Digital unterwegs, Feministin, Reisefüdli, Food-Bloggerin: knusperknusper.com , Snowboarderin, Taucherin, Musikliebhaberin.

Sag mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s